top of page

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wir lieben unsere Kunden bei Spice of beauty, und wir wollen dafür sorgen, dass sich jeder in unserer/m freundlichen Kosmetiksalon zu Hause fühlt. Deshalb haben wir ein paar grundlegende Richtlinien festgelegt, um sicherzustellen, dass jeder, der durch unsere Tür kommt, eine Erfahrung macht, die ihn immer wieder zurückkehren lässt. Lesen Sie kurz nach. Wenn Sie Fragen haben, nehmen Sie bitte Kontakt auf.

1.Der Betrieb von körpernahen Dienstleistungen ist in der Alarmstufe zulässig, wobei nicht geimpften oder nicht genesenen Personen der Zutritt nur nach Vorlage eines PCR-Testnachweises gestattet ist. Diese Nachweispflichten gelten nicht für die Podologie und die medizinische Fußpflege sowie für ähnliche gesundheitsbezogene Dienstleistungen.

2. Geimpfte und Genesene müssen  vor Inanspruchnahme der Dienstleistung einen negativen Schnelltest vorzeigen.

3. Die Kontaktdaten der Kunden müssen vor Ort zur möglichen Kontaktnachverfolgung dokumentiert werden.

4. Eine Behandlung ist nur nach vorheriger Terminvereinbarung erlaubt. Terminvereinbarung telefonisch oder Online vereinbaren.

5. Der Kunde verpflichtet sich, Termine, die er aus von ihm zu vertretenden Gründen nicht wahrnehmen kann, spätestens 24 Stunden vorher abzusagen. Unterbleibt die rechtzeitige Absage, verpflichtet sich der Kunde, für den ausfallenden Termin als Schadenersatz in Höhe von 30 Prozent des Wertes, der ausgemachten Behandlung, jedoch nicht weniger als 15 Euro als Ausfallgebühr zu zahlen.

bottom of page